Das Fachmagazin 

Human Resources Manager

Seit mehr als sieben Jahren schreibe ich als Redakteurin für das Magazin für Personalmanagement Human Resources Manager. Ich bin mitverantwortlich für die Themenplanung, steuere Interviews, Porträts, Rezensionen und Kommentare zum Magazin bei, betreue die Autorinnen und Verfasser von Fach- und Gastbeiträgen und begleite die Layoutproduktion.

Die aktuelle Ausgabe des HRM

Titelthema Intelligenz

Seit Juli 2022 leite ich interimistisch die Redaktion des HRM. Am 24. Oktober erschien die aktuelle Ausgabe zum Schwerpunkt Intelligenz.

Cover des aktuellen Human Resources Manager (c) Quadriga Media Berlin GmbH

Titelthema Grenzen

Am 5. September erschien der HRM zum Schwerpunkt Grenzen in der HR-Arbeit.

Arbeit zum Schwerpunkt: Recruiting

Zeit des Zusammenhalts

Der Krieg in der Ukraine hat die größte Fluchtbewegung innerhalb Europas seit dem Zweiten Weltkrieg ausgelöst. Viele der Geflüchteten wollen und dürfen arbeiten. Wie gestalten Unternehmen diese chancenreiche, aber auch herausfordernde Form des Recruitings?

Arbeiten zum Schwerpunkt: Leadership

Female Leadership

Je höher und je machtvoller eine Position ist, desto seltener wird sie von einer Frau vertreten. Das Konzept Female Leadership Management soll das ändern, indem es Mindset, Sprache und Verhalten in Unternehmen in den Blick nimmt. Ein Gespräch mit der Linguistin und Beraterin Simone Burel über einen sprachlichen Zwischenschritt und die Hoffnung auf ein Human Leadership

Führung von unten

Ulrich Grannemann nennt seine Mitarbeitenden Mitkräfte: Sie sind elementarer Bestandteil seiner Führungsarbeit. Damit verleiht er dem Phänomen Cheffing, also der Führung von unten, einen neuen Dreh. Denn eigentlich griff Cheffing eher bei inkompetenten Chefs oder entscheidungsunwilligen Managerinnen. Ein Gespräch über Demut, Beweglichkeit und evolutionäre Führung

Mythos Vereinbarkeit

Wenn Mitarbeitende zu Eltern werden, leben sie in zwei Welten. Die inneren Ansprüche, beide Welten zu vereinen, sind hoch, die Rahmenbedingungen oft zermürbend. Dabei können Unternehmen von den neu gewonnenen Potenzialen ihrer Angestellten profitieren.

Ex-Siemens-Vorständin Janina Kugel über Advanced Leadership

Leadership by Dancing

Created with Sketch.

Sie hat den Industrieriesen Siemens durch Restrukturierungen navigiert, eine Pride Community aufgebaut, für flexible Arbeitsstrukturen gekämpft und den tradierten Dresscode infrage gestellt. Janina Kugel war jahrelang als Personalvorständin für rund 370.000 Menschen zuständig. 2020 verließ sie den Konzern, arbeitet nun als Aufsichtsrätin und Beraterin und hat ein Buch geschrieben. Ein Gespräch über Widerstand, Advanced Leadership und Tanzen auf dem Hügel

 Neuro-Leadership

Der Kampf in unserem Kopf

Created with Sketch.

Der Neurobiologe Markus Ramming erklärt, wie Führungskräfte durch Neuro-Leadership ihre Mitarbeiterinnen und Teams motivieren können. 

Toxische Führung

The Dark Side of Leadership 

Created with Sketch.

Miese Vorgesetzte stellen ihre Mitarbeitenden vor zahlreiche Hürden. Wie können HR-Verantwortliche für mehr Gerechtigkeit sorgen?

HR ist tot, es lebe P&C

 Als Elise Müller beim Softwareunternehmen Spryker im Jahr 2017 anfing, war sie die einzige Personalverantwortliche. Heute kümmern sich 22 Menschen um die Belange von 450 Mitarbeitenden. Im September teilte sie allen in einem internen Newsletter mit: HR ist tot. 

Der beschädigte Mensch

Während andere gelassen im Biergarten sitzen, blickt Till Raether auf das „dunkle Gebirge“, das sich seit dreißig Jahren immer wieder schier unüberwindbar vor ihm auftürmt. In seinem autobiografischen Essay beseelt er dieses rätselhafte Phänomen mit Worten. 

Arbeiten zum Schwerpunkt: Medien

Zum Schlesinger-Aufmacher in der Zeit

Malin Schulz ist Art Direktorin bei der „Zeit“
und hat die beiden Fotos der geschassten
RBB-Intendantin Patricia Schlesinger für
das Titelinterview in der Wochenzeitung mit
ausgewählt. Worauf kommt es bei Aufmacherbildern an? Wie viel Einfluss haben die
Interviewten auf den Fotoprozess?

 Dpa-Redaktionsbesuch

Traue niemandem!

Created with Sketch.

Medien verlassen sich darauf, dpa-Meldungen übernehmen zu können, ohne sie zu überprüfen. Die Nachrichtenagentur sorgt für einen verlässlichen Faktencheck. Die Sozialen Medien, gehackte Twitter-Accounts und gefälschte Meldungen machen den hektischen Agenturalltag jedoch immer atemloser. Ein Redaktionsbesuch. 

Interne Kommunikation

Print versus digital

Created with Sketch.

Innoviert euch! Vernetzt euch! Werdet agil! Unternehmen reagieren auf die Imperative der Digitalisierung mit Multi-Channel-Publishing. Das gedruckte Mitarbeitermagazin erhält dadurch eine ganz neue Rolle als Kulturvermittler. Oder stirbt es gar? 

Rezension von Jeanne Wellnitz über Ronja von Wurmb-Seibels aktuelles Sachbuch über konstruktiven Journalismus.

Medienkonsum in Kriegszeiten

Die Dokumentarfilmerin Ronja von Wurmb-Seibel konsumiert Nachrichten nach strengen Regeln, weil ihnen meist ein konstruktiver Kern fehle. Sie wendet sich lieber dem Mutmachenden zu – und nennt diesen Ansatz auch: Scheiße plus X. 

Was haben Sie in Ihrem Koffer?

Als sie 2017 in den Freenet-Aufsichtsrat gewählt wurde, avancierte die Digitalexpertin Fränzi Kühne zum Medienstar. Doch die Interview­fragen der Presse drehten sich hauptsächlich um ihre Frisur und ihr Frausein. Nun hat sie den Spieß umgedreht und männliche Promis mit solchen Fragen konfrontiert. 

Arbeiten zum Schwerpunkt: Digitalisierung

Mensch-Maschine-Interaktion

Liaisons dangereuses

Created with Sketch.

Bislang wurden Mitarbeitende vor Industrierobotern abgesichert. Heute verbreiten sich Kooperations- und Kollaborationsroboter, die Hand in Hand mit uns arbeiten. Wie reagiert der Mensch darauf, dass ihm die Maschine so nahe kommt? Wer klärt moralische Fragen? 

Big Data in der Unternehmenskommunikation

Müssen wir Data Scientists werden?

Created with Sketch.

Unternehmen sitzen auf einem Schatz an Informationen über ihre Stakeholder. Der Großteil der deutschen Kommunikatorinnen und PRler ist sich darüber einig, dass Big Data ihre Profession substanziell verändern wird. Müssen sie nun alle zu Data Scientists werden? 

Arbeiten zum Schwerpunkt: Digitalisierung

Ein Kult-Blogger rechnet ab

Der Comedy-Autor Schlecky Silberstein lebt vom Internet – und doch verachtet er es mittlerweile. Mit großer Sprachkunst hat er eine sehr persönliche Abrechnung geschrieben. 

Die HRM-Jubiläumsausgabe

Zur 50. Ausgabe des Magazins Human Resources Manager konzipierte ich 2018 eigenverantwortlich eine Jubiläumsausgabe. Sie wurde als Doppelausgabe gemeinsam mit der Ausgabe zum Schwerpunkt Weiterbildung publiziert. Um neun Jahre Magazingeschichte zu erzählen, wählte ich die schönsten Stücke aus 48 Magazinausgaben aus. Gemeinsam mit den jeweiligen Autoren und Verfasserinnen brachte ich sie auf den aktuellen Stand und ließ sie grafisch neu aufbereiten. Um die Lesenden mit einer inhaltlichen Klammer durch die Ausgabe zu führen, habe ich mit der Unterstützung des Zukunftsinstituts sieben Trends ausformuliert, die HR am meisten beeinflusst haben. Die ausgewählten Beiträge haben ich diesen Trend-Kapiteln zugeordnet.

Cover: Quadriga Media Berlin GmbH

Kontakt

jeanne.wellnitz@posteo.de

Alle Anfragen bezüglich des Human Resources Managers bitte an info@humanresourcesmanager.de.

Jeanne Wellnitz arbeitet als freie Journalistin und Redakteurin.