Das Fachmagazin 

Human Resources Manager

Seit mehr als fünf Jahren schreibe ich als Redakteurin für das Magazin für Personalmanagement Human Resources Manager. Ich bin mitverantwortlich für die Themenplanung, steuere Interviews, Porträts, Rezensionen und Kommentare zum Magazin bei, betreue die Autorinnen und Verfasser von Fach- und Gastbeiträgen und begleite die Layoutproduktion.

Die Jubiläumsausgabe

Zur 50. Ausgabe des Magazins Human Resources Manager konzipierte ich 2018 eigenverantwortlich eine Jubiläumsausgabe. Sie wurde als Doppelausgabe gemeinsam mit der Ausgabe zum Schwerpunkt Weiterbildung publiziert. Um neun Jahre Magazingeschichte zu erzählen, wählte ich die schönsten Stücke aus 48 Magazinausgaben aus. Gemeinsam mit den jeweiligen Autoren und Verfasserinnen brachte ich sie auf den aktuellen Stand und ließ sie grafisch neu aufbereiten. Um die Lesenden mit einer inhaltlichen Klammer durch die Ausgabe zu führen, habe ich mit der Unterstützung des Zukunftsinstituts sieben Trends ausformuliert, die HR am meisten beeinflusst haben. Die ausgewählten Beiträge haben ich diesen Trend-Kapiteln zugeordnet.

Bilder: Quadriga Media GmbH

Jeanne Wellnitz war Co-Chefredakteurin des Magazins pressesprechers.

Interimistische Co-Leitung des
Fachmagazins pressesprecher

Im Jahr 2017 übernahm ich gemeinsam mit meiner damaligen Kollegin Anne Hünninghaus die Leitung des Magazins pressesprecher.  Wir verantworteten paritätisch für zwei Ausgaben die Budgetplanung, Konzeption und Redaktion des Magazins für Kommunikation. 

Arbeiten zum Schwerpunkt: Leadership

 Neuro-Leadership

Der Kampf in unserem Kopf

Created with Sketch.

Der Neurobiologe Markus Ramming erklärt, wie Führungskräfte durch Neuro-Leadership ihre Mitarbeiterinnen und Teams motivieren können. 

Toxische Führung

The Dark Side of Leadership 

Created with Sketch.

Miese Vorgesetzte stellen ihre Mitarbeitenden vor zahlreiche Hürden. Wie können HR-Verantwortliche für mehr Gerechtigkeit sorgen?

Der beschädigte Mensch

Während andere gelassen im Biergarten sitzen, blickt Till Raether auf das „dunkle Gebirge“, das sich seit dreißig Jahren immer wieder schier unüberwindbar vor ihm auftürmt. In seinem autobiografischen Essay beseelt er dieses rätselhafte Phänomen mit Worten. 

Arbeiten zum Schwerpunkt: Digitalisierung

Mensch-Maschine-Interaktion

Liaisons dangereuses

Created with Sketch.

Bislang wurden Mitarbeitende vor Industrierobotern abgesichert. Heute verbreiten sich Kooperations- und Kollaborationsroboter, die Hand in Hand mit uns arbeiten. Wie reagiert der Mensch darauf, dass ihm die Maschine so nahe kommt? Wer klärt moralische Fragen? 

Big Data in der Unternehmenskommunikation

Müssen wir Data Scientists werden?

Created with Sketch.

Unternehmen sitzen auf einem Schatz an Informationen über ihre Stakeholder. Der Großteil der deutschen Kommunikatorinnen und PRler ist sich darüber einig, dass Big Data ihre Profession substanziell verändern wird. Müssen sie nun alle zu Data Scientists werden? 

Ein Kult-Blogger rechnet ab

Der Comedy-Autor Schlecky Silberstein lebt vom Internet – und doch verachtet er es mittlerweile. Mit großer Sprachkunst hat er eine sehr persönliche Abrechnung geschrieben. 

Arbeiten zum Schwerpunkt: Medien

 Dpa-Redaktionsbesuch

Traue niemandem!

Created with Sketch.

Medien verlassen sich darauf, dpa-Meldungen übernehmen zu können, ohne sie zu überprüfen. Die Nachrichtenagentur sorgt für einen verlässlichen Faktencheck. Die Sozialen Medien, gehackte Twitter-Accounts und gefälschte Meldungen machen den hektischen Agenturalltag jedoch immer atemloser. Ein Redaktionsbesuch. 

Interne Kommunikation

Print versus digital

Created with Sketch.

Innoviert euch! Vernetzt euch! Werdet agil! Unternehmen reagieren auf die Imperative der Digitalisierung mit Multi-Channel-Publishing. Das gedruckte Mitarbeitermagazin erhält dadurch eine ganz neue Rolle als Kulturvermittler. Oder stirbt es gar? 

Sie suchen eine Autorin?

Ich unterstütze in Sachen ...

  • Recherche
  • Themenentwicklung und Konzeption
  • Textproduktion und Redaktion


... zu den Themen Leadership, Digitalisierung und Kommunikation von und mit Mitarbeitenden.

Zusätzlich biete ich auch Gender-Lektorate von Publikationen oder Websites an.

Jeanne Wellnitz arbeitet als freie Journalistin und Redakteurin.